Start Konzert THE NOTWIST in der Roten Fabrik

THE NOTWIST in der Roten Fabrik

TEILEN

Mit The Notwist kommt demnächst eine der wichtigsten deutschen Bands in die Schweiz. Die Truppe um die Acher-Brüder steht für ein ganzes Netzwerk an Innovation und prägt auch heute noch massgeblich. Inklusive dem wohl berühmtesten deutschen Akzent der Indie-Szene.

 «Pick ap the phone», singt Markus Acher im herrlichsten Denglisch und ein Noise-Gewitter bricht los. Nebst Gitarren oder Drums surren auch elektronische Musikinstrumente, welche unter anderem von einem Nintendo Wii-Controller gesteuert werden. Gitarren, Drums, Elektronik: Das ist die Mischung, welche The Notwist spätestens mit dem legendären Album «Neon Golden» international berühmt gemacht hat.

Ursprünglich als Schülerband mit Punk, Rock und Metal-Vorlieben gegründet, gelten die Bayern heute zu den führenden Vertretern einer avantgardistischen Richtung, die irgendwie zwischen klassischem Indie und Noise pendelt. Immer wieder spielen die Mitglieder der Band auch in anderen Gruppen mit und Zeit ist folglich Mangelware.

Live-Auftritte sind also rar, begeistern aber umso mehr, wenn sie stattfinden. So geschehen beispielsweise am letztjährigen B-Sides-Festival in Luzern, wo die deutsche Truppe als Donnerstags-Headliner überzeugte. Und bald stattfindend in der Roten Fabrik. Dort darf alles und gar nichts erwartet werden – aber auf jeden Fall gibt’s Gitarren, Drums, Elektronik und Co.

LIVE: 02.02., Rote Fabrik Zürich

Stoph Ruckli