Start Konzert PETER MURPHY im Mascotte

PETER MURPHY im Mascotte

TEILEN

Düster war’s, der Mond ging stille, als im Jahre 1979 die Band Bauhaus mit ihrer ersten, sofort zur Kult gewordenen Single Bela Lugosi definitiv für tot erklärten. Zum 40 Jahre Jubiläum tourt der Sänger Peter Murphy nun alte Bauhaus Klassiker.

1980 erschien Bauhaus‘ Debutalbum „In The Flat Field“, welches im Handstreich ein ganzes Genre begründete. Gothrock mit einem Schuss Glam fand sofort etliche Nachahmer, doch das Original bleibt unerreicht dank begnadetem Songwriting, Murphys zerkratztem Bariton und den ungelenken aber gerade deswegen einzigartig geratenen Dub und Funk Einsprengseln.

Nach nur drei weiteren Alben verstreuten sich 1983 die Mitglieder in alle Winde und Soloprojekte. 1998 gab es eine Reunion Tour, 2008 tat man sich für das grossartige „Go Away White“ zusammen und in der neusten Folge von „The Walking Dead“ wird „All We Ever Wanted“ angespielt. Die Band aber ist mittlerweile Geschichte. Umso mehr freuen wir uns, dass Peter Murphy von seinem ex-Bassisten David J begleitet wird und es so nur dem Namen nach eine Peter Murphy Tour ist. In Wahrheit erleben wir eine beinahe Bauhaus Reunion, denn besagtes Debutalbum „In The Flat Field“ solle zur Gänze gespielt werden plus weitere Bauhaus Klassiker für eine abendfüllende Gothzelebration.

LIVE: 12.11.18 im Mascotte Zürich

Marc Flury

TEILEN
Vorheriger ArtikelLOW – Double Negative
Nächster ArtikelMOTORPSYCHO in Concert