Freitag, 14. Dezember 2018

Review

Start Review

MONOTALES – Kiss The Money And Run

Neues Album, neuer Lebensabschnitt, neues Glück? Die Formel mag sich bewähren, liefern die Monotales mit «Kiss the Money and Run» doch glatt ein Meisterwerk...

THE BREEDERS – All Nerve

Die amerikanische Kulttruppe um Kim Deal ist zurück. Und wie! In gleicher Besetzung wie auf ihrem Referenzwerk „Last Splash“ von 1993 zeigen sie den...

BLACK REBEL MOTORCYCLE CLUB – Wrong Creatures

Die Garagenpsychedelikrocker BRMC sind wieder da. Nach fünf Jahren Abstinenz besann man sich auf die Wurzeln und so soll das neue Album wie weiland...

Geniestreich – A TRIBE CALLED QUEST

Obwohl die New Yorker Legenden A Tribe Called Quest mit «The Love Movement» ihren Abschied verkündeten, führten die aktuellen Geschehnisse die Gruppe noch einmal...

THE NATIONAL – Sleep Well Beast

Eine für fast alle: Auf wenige Bands können sich Rockerkutten, Indie-Hornbrillen und Popschlampen in dem Masse einigen, wie auf The National. Ist deren siebte...

Mehr Art als Mund – JEANS FOR JESUS

Der Ort: Bern, die Zeit: Eins nach Durchbruch. Auf dem schwierigen zweiten Album müssen Jeans for Jesus das Lob bestätigen, das vor 2013 über...

QUEENS OF THE STONE AGE – Villains

Träumen Roboter von elektrischen Gitarren? Queens Of The Stone Age sind zurück mit einem faszinierend wirren Album. Die Selbstreflexion von „..Like Clockwork“ ist vorbei,...

FIRST AID KIT – Ruins

Die schwedischen Country-Schwestern sind mit ihrem vierten Album «Ruins» zurück. Dieses entführt die einst goldene «Stay Gold»-Stimmung vom Vorgänger in  kämpferischere, kraftvolle Sphären. First Aid...

Wilde Grooves – NAP

Da macht der müde Musigschurni zwischen Kafi und Zigi mal wieder ein mit Vorschusslorbeeren bedachtes Postpäckchen auf und wird von einem selbstproduziertem Debut gehörig...

TINGUELY DÄ CHNÄCHT – Calvados

Gälte es spontan drei bekannte Zürcher Rapper aufzuzählen, kämen wohl E.K.R, Skor und Tinguely Dä Chnächt in den Sinn. Letzterer hat mit «Calvados» ein...